✔ Über 800 Getränke von regionalen Manufakturen          ✔ Frisch vom Hersteller nach Hause bestellen          ✔ Wir beraten dich: 030-99004741
✔ Über 800 Getränke von regionalen Manufakturen
 

Der Unterschied zwischen Tequila und Mezcal

12.10.2020
von Yascha Roshani
Agaven-Anbau für Tequila und Mezcal


Das Wichtigste kompakt zusammengefasst:

  • Tequila ist eine Mezcal-Art, also ist jeder Tequila ein Mezcal
  • Tequila muss zu 100% aus Blue Weber Agave hergestellt werden
  • Tequila und Mezcal müssen aus bestimmten Regionen kommen


Tequila und Mezcal haben es geschmacklich ganz schön in sich. Leider sind viele von uns etwas durch den ominösen Sierra Tequila geschädigt (klar, es gibt auch viele, die den lieben und ehren und das ist natürlich voll okay). Dennoch hört man nicht selten, dass jemand einen Tequila mit Zitrone zu viel hatte und das Zeug nicht mehr riechen kann. Da es nun mal nicht so viel Auswahl in unseren Landen gab, musste halt der Sierra mit dem Sombrero-Deckel hinhalten.

Die Auswahl haben wir nun aber glücklicherweise für dich! Bei uns kannst du Mezcal und Tequila aus regionalen Manufakturen aus Mexiko online kaufen. Gönn dir einen Schluck und genieße die Leidenschaft und das Handwerk, das in diese Spirituosen fließt.

Für den besseren Genuss findest du hier die wichtigsten Fakten zu Tequila und Mezcal.

Tequila vs. Mezcal: Die Unterschiede

Alle Tequilas sind Mezcals. Mezcal wiederum ist eine Spirituose, die aus Agaven gemacht wird. Also wird Tequila auch aus Agaven gemacht. Tequila ist bloß eine besondere Art von Mezcal, die ausschließlich aus 100% Blue Weber Agave hergestellt wird. Passenderweise wird diese Pflanzenart auch Agave tequilana genannt.

Wie schön, wenn etwas, das kompliziert erscheint, dann doch so unkompliziert ist.

Es gibt übrigens über 30 Agavensorten, aus denen Mezcal hergestellt wird. Welche das sein dürfen, um das Resultat Mezcal nennen zu dürfen, ist gesetzlich vorgeschrieben. Insgesamt gibt es über 200 Agavearten. Die meisten eignen sich aber aus verschiedensten Gründen nicht so sehr für die Herstellung von Mezcal bzw. eben auch Tequila.


So sehen die geschnittenen Agaven aus, die im nächsten Schritt gegart werden
So sehen die geschnittenen Agaven aus, die im nächsten Schritt gegart werden


Die Agavenart ist für Mezcal-Liebhaber ein wichtiges Merkmal, da die verwendete Sorte einen wesentlichen Einfluss auf den Geschmack hat - genauso wie bei Wein die Rebsorte, bei Kaffee die Bohne oder bei Whisky die Getreideart.

Es gibt Agaven, die bis zu 50 Jahre wachsen. Die Pflege und Bewirtschaftung dieser Agaven ist ein Job für sich. Dementsprechend gibt es Landwirte, die sich ausschließlich damit beschäftigen. Die zwei meistverwendeten Agavenarten sind übrigens Agave angustifolia und Espadin.

Weitere Unterschiede zwischen Mezcal und Tequila

Anbaugebiete:

Neben der Agavesorte muss Tequila aus bestimmten Regionen in Mexiko kommen: aus dem Bundesstaat Jalisco oder aus vereinzelten Gebieten der Bundesstaaten Guanajuato, Michoacán, Nayarit oder Tamaulipas.

Mezcal hingegen muss in oder in Umgebung der Stadt Oaxaca oder wieder vereinzelten Gebieten von Guerrero, Guanajuato, Durango, San Luis Potosi, Tamaulipas, Michoacan oder Zacatecas produziert werden. Oaxaca ist aber mit Abstand die wichtigste Region. Von hier kommen etwa 80% aller Mezcals überhaupt.

Herstellung:

Mezcal und Tequila entstehen aus Agaven, die zunächst gekocht werden müssen. Bei Tequila werden hierfür ganz normale oberirdische Öfen benutzt. Für Mezcal werden traditionelle, unter der Erde liegende Feuergruben (Palenque) aus Vulkangestein benutzt. Mit Feuer werden die Steine erhitzt, während die Agaven für einige Tage in der Grube liegen, um gar zu werden.


Bei Mezcal werden die Agaven in einer Bodengrube auf Stein erhitzt
Bei Mezcal werden die Agaven in einer Bodengrube auf Stein erhitzt


Reifung:

Bei der Reifezeit und der entsprechenden Bezeichnung der Destillate gibt es keinen Unterschied. In folgende Kategorien unterteilt man Tequila und Mezcal, je nachdem, wie lange sie in Holzfässern gelagert wurden:

  • Blanco: nicht im Fass gereift oder in Ausnahmen weniger als 2 Monate
  • Reposado: zwischen 2 Monaten und 1 Jahr gereift
  • Anejo: lag zwischen 12 und 36 Monaten im Holzfass
  • Extra Anejo: reifte länger als 36 Monate im Fass



Auf den Geschmack gekommen, die Unterschiede mit den eigenen Geschmackssinnen festzustellen? Der Huizache Tequila Reposado ist super für Einsteiger und auch versiertere Tequila-Trinker. Er lagerte 3 Monate in einem kalifornischen Whiskyfass und hat dadurch unter anderem sehr fruchtige Noten und Aromen von Vanille und Kirsche entwickelt. Die Auszeichnungen, die er bekommen hat, sprechen für sich.


Huizache Tequila Reposado online kaufen

Preis: 36,80€ für 0,7 Liter | 40% vol. - Hier bestellen!


Die Empfehlung bei Mezcal fällt noch leichter als bei Tequila: Mezcal Local Destilado con Pechuga ist in den USA schon längst ein Renner und erobert langsam auch unsere Genießerherzen in Deutschland. Mezcal Local wird aus der bekannten Agavenart Espadin hergestellt, aber mit Äpfeln, Pfirsichen, Bananen und Orangen destilliert - welch Geniestreich. Er ist mit 42% vol. Alkohol sehr mild und eben voller Fruchtaromen.


Huizache Tequila Reposado online kaufen

Preis: 59,80€ für 0,75 Liter | 42% vol. - Hier bestellen!


Hier kannst du alle Tequila aus unserem Angebot entdecken

Hier findest du alle Mezcals aus kleinen Abfüllungen


Bleib auf dem Laufenden

Abonniere unseren Newsletter und erfahre von guten Angeboten, neuen Köstlichkeiten, spannenden Hintergrundstories und schönen Selbstmachideen.

Ich erkläre mich mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden, um Angebote und Informationen der CE Craft Exchange UG (haftungsbeschränkt) zu erhalten. Deine Email-Adresse geben wir an niemanden weiter - Ehrenwort. Den Newsletter kannst du natürlich jederzeit über den Abmeldelink in der Email oder per kurzer Nachricht an uns abbestellen. Weitere Datenschutzhinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Damit unsere Webseite optimal laufen kann, verwenden auch wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite bestätigst du außerdem deine Volljährigkeit. OK