✔ Gönn dir was Außergewöhnliches!           ✔ 2.000 Getränke aus echten Manufakturen          ✔ Kein Mainstream
✔ Gönn dir was Außergewöhnliches - mal Pause vom Mainstream!
 

Halloween Cocktails: Rezepte für eine spooky Party

21.10.2021
von Anastasia Hartleib
Halloween Cocktails: Rezepte für eine Spooky Party


Tolle Halloween Cocktail Rezepte mit dem Gruselfaktor! Hier findest du 10 leckere Rezepte sowie Deko-Tipps, mit denen du bei deinen Drinks sogar schwarze Witwen und Mumien beeindruckst!


Wenn sich Untote und Vampire treffen, um mit Hexen, Voodoo-Priesterinnen, Serienkillern und Dreirad fahrenden Clown gefährlich aussehende Cocktails zu schlürfen, kann das nur eins bedeuten: Es ist Halloween! Und das bedeutet: Zeit für eine monstermäßige Party. Damit deine spooky Feier auch ein absoluter Renner wird, haben wir für dich 10 unheimlich gute Halloween Cocktail Rezepte zusammengetragen.


In Äpfel geschnitzte Gesichter sind eine prima Deko für Punsch, Bowle oder Cider.
In Äpfel geschnitzte Gesichter sind eine prima Deko für Punsch, Bowle oder Cider.


In deine Cocktails kommt nur das Beste? Dann schau mal hier: Zum Spirituosen-Sortiment


Deko-Tipps für gruselige Halloween-Drinks

Auch wenn viele unserer Drinks bereits optisch echt was her machen, kannst du mit ein paar schaurigen Tricks und wortwörtlichen Eye Catchern für den richtigen spooky Vibe sorgen.


  • Augäpfel im Glas - Variante 1: schneide Oliven in Scheiben und friere sie in (runden) Eiswürfelformen ein. Eignet sich besonders für würzige Drinks wie Bloody Mary.
  • Augäpfel im Glas - Variante 2: Litschis schälen, Loch reinschneiden und mit Blaubeeren füllen! Die glitschige Oberfläche lässt deine Litschi-Augen täuschend echt wirken.
  • Eiskaltes Vergnügen: runde Eiswürfel wirken im Glas wie ein Vollmond, vor allem in dunklen oder schwarzen Cocktails wie dem Black Widow. Obacht, nichts für Werwölfe!
  • Auch gut: die Hand des Todes! Einweghandschuhe mit Wasser füllen und einfrieren. Achtung, sollten diese mit Talg behandelt sein, vorher auf links drehen!
  • Kalter Nebel: Trockeneis! Die wabernde Masse macht sich immer gut auf Halloweenpartys. Hierbei ist allerdings Vorsicht geboten, da Trockeneis gar nicht mal so ungefährlich ist. Also am besten nur einsetzen, wenn du damit schon Erfahrung hast.
  • (Un)freundliche Gesichter: Grimassen in Früchte schneiden und Drinks & Cocktails damit dekorieren. Geschnitzte Äpfel machen sich super im Cider oder Apfelpunsch, Gurken-Monster verleihen deinem Basil Smash oder Mule den Ghostbusters-Flair!


Täuschend echt: Litschi + Blaubeere = gruselige Deko-Augen für deinen Halloween Cocktail!
Täuschend echt: Litschi + Blaubeere = gruselige Deko-Augen für deinen Halloween Cocktail!


Leckere Halloween Cocktails

Spannen wir dich nicht länger auf die Folter! Hier sind unsere Halloween Cocktail Rezepte mit und ohne Alkohol für dich:


Black Widow - schwarzer Cocktail für die Geheimnisvollen

Dieser tiefschwarze Cocktail hat es in sich! Mit seinem süßlichen Geschmack umnebelt dich die schwarze Witwe, bevor sie die mit ihrem leichten Prickeln die Haare im Nacken aufstellt. Pro Tipp: Mit runden Eiswürfeln serviert sieht es aus, als würde der Vollmond in deinem Glas aufgehen!


Black Widow Cocktail mit Vodka und AktivkohleZutaten (für 4 Portionen):

  • 24 cl Vodka
  • 32 cl Creme de Cassis
  • 12 cl Kaffeelikör
  • 12 cl Ginger Beer
  • 2 TL Aktivkohle
  • Brombeeren


Zubereitung:

  1. Shaker mit Eiswürfeln füllen.
  2. Alle Zutaten außer Ginger Beer und Brombeeren dazugeben, ordentlich schütteln.
  3. In Martini Glas strainen und mit Eiswürfeln und Ginger Beer auffüllen.
  4. Brombeeren als Garnitur aufspießen.



Zombie - das Promillemonster, das sogar die Untoten weckt

Tot, toter, Zombie! Der schlagkräftige Rum-Cocktail darf auf keiner Halloween-Party fehlen! Wir haben hier ein Originalrezept aus 1934 für dich. Am besten servierst du den Zombie übrigens im Tiki-Becher, ganz wie ihn sein Erfinder in den 30ern auch erstmals präsentierte. Im richtigen Ambiente gibt das dem Cocktail sogar einen leichten Voodoo-Touch, der bei deinen Gästen für Gänsehaut sorgt.


Der Zombie Cocktail darf auf keiner Halloween-Party fehlen!Zutaten (für 4 Portionen):

  • 18 cl Golden Puerto Rico Rum
  • 18 cl Aged Jamaica Rum
  • 12 cl Demerara Rum
  • 10 cl Limettensaft
  • 4 cl Grapefruitsaft
  • 2 cl Zimtsirup
  • 6 cl Falernum
  • Pernod
  • Angostura Bitters
  • Grenadine


Zubereitung:

  1. Rumsorten, Säfte, Zimtsirup und Falernum in einen Blender geben.
  2. 24 Tropfen Pernod, 4 BL (Barlöffel) Grenadine, 4 Spritzer Angostura Bitter und drei bis vier gute Hände Crushed Ice hinzugeben.
  3. Auf höchster Stufe 5 Sekunden mixen.
  4. In Tiki- oder Highballgläser gießen und mit Eiswürfeln auffüllen. Auf Wunsch mit Minzzweig garnieren.

Hier findest du den passenden Rum!


Black Magic - Voodoo mit schwarzem Vodka

Unheimlich, wie sich der tiefschwarze Vodka über den Drink legt. Mit dem Black Magic Cocktail schindest du bei den Gästen auf deiner Halloween Party definitv Eindruck!


Schwarzer Vodka gibt dem Black Vodoo Cocktail seinen Namen.Zutaten (für 4 Portionen):

  • 500 ml Orangensaft
  • 16 cl schwarzer Vodka
  • 6 cl Triple Sec
  • Lakritz bzw. Orangenscheiben


Zubereitung:

  1. Orangensaft und Triple Sec mit Eiswürfeln in Shaker geben und kräftig schütteln.
  2. Hohe Gläser mit Eiswürfeln füllen und Shakerinhalt in Gläser abseihen.
  3. Einen Löffel mit der Wölbung nach außen an den Glasrand anlegen. Je 4 cl Vodka langsam über den Löffel einfließen lassen, damit zwei Schichten im Glas entstehen.
  4. Mit Lakritz und/oder Orangensaft garnieren.



Hochwertige Cocktail-Zutaten bestellen:


Bloody Mary - klassischer Halloween-Cocktail


Bloody Mary ist ein ziemlich kalorienarmer Cocktail. Hier gelangst du zum Rezept!
Bloody Mary ist ein ziemlich kalorienarmer Cocktail. Hier gelangst du zum Rezept!


Die Bloody Mary zählt zu den Klassikern der Halloween Drinks - nicht nur wegen ihrem Namen, sondern auch wegen der intensiven, blutroten Farbe. Der Tomaten-Cocktail eignet sich super für alle, die es eher würzig statt süß mögen - und ist dabei noch gut für die Figur, denn die Bloody Mary hat im Vergleich zu anderen Cocktails kaum Kalorien.

Hier gelangst du zum Bloody Mary-Rezept.


Molotov - explosiver Cocktail mit Eierlikör

Wo abgehackte Gliedmaßen und (Kunst-)Blutverschmierte Gesichter anzutreffen sind, darf ein Molotov Cocktail nicht fehlen! Allerdings jagst du mit diesem Drink lediglich deine Geschmacksnerven in die Luft. Für den richtig visuellen Effekt kannst du den Molotov Cocktail mit Eierlikör entweder in einen Kanister oder in Flaschen füllen, in die du oben eine Serviette steckst.


Der Molotov Cocktail wird aus Eierlikör, Rum und Curacao gemacht.Zutaten (für eine Bowle-Schüssel):


Zubereitung:

  1. Zitronen auspressen.
  2. Alle Zutaten in ein verschließbares Gefäß geben und kräftig schütteln.
  3. Mit Eiswürfeln servieren.






Red Lady - Blutiges Vergnügen

Die Red Lady ist mit vorsicht zu genießen, denn sie macht definitiv süchtig! Knallrote Farbe und ein wunderbar süßer Geschmack - da wird jeder Vampir schwach!


Die Red Lady darf auf keiner Halloween Party fehlen.Zutaten (für 4 Portionen):


Zubereitung:

  1. Vodka und Johannisbeerlikör mit Eiswürfeln in Shaker geben und kräftig schütteln. 
  2. In Martini-Glas abseihen und mit Cranberrysaft auffüllen.







Alkoholfreie Halloween Getränke

Natürlich dürfen auf einer Halloween Party auch alkoholfreie Drinks nicht fehlen. Damit auch bei deinen nüchternen Gästen keine Langeweile im Glas aufkommt, sondern echte Gruselstimmung, haben wir hier ein paar tolle alkoholfreie Halloween-Rezepte für dich!


Alkoholfreier Kürbispunsch

Zugegeben, gruselig ist dieser Kürbispunsch nicht wirklich - aber dafür verdammt lecker!


Tolle Farbe, mega Geschmack: Mit diesem alkoholfreien Kürbispunsch begeisterst du deine Gäste!Zutaten (für 4 Portionen):

  • 500 ml Orangensaft
  • 500 g Kürbis (für 200 g Kürbispüree, am besten Hokkaido oder Butternut)
  • 500 ml Rooibos Tee
  • 2 El Ahornsirup
  • 4 EL Granatapfelkerne
  • 1 Vanilleschote
  • 4 Zimtstangen
  • Muskat, Nelke, Ingwer, Zimt, Galgant gemahlen


Zubereitung:

  1. Kürbis in Scheiben schneiden und im Ofen garen lassen, bis er weich ist. Mit Pürierstab fein pürieren und abkühlen lassen.
  2. Währenddessen Tee kochen und ebenfalls abkühlen lassen.
  3. Orangensaft mit Kürbispüree, Tee und Ahornsirup verrühren.
  4. Mark der Vanilleschote auskratzen und Gewürze mischen. Verhältnis: 4 Zimt zu je 1 Muskat, Nelke, Ingwer und Galgant. ½ TL mit Vanillemark zur Punschmischung geben und für 1 Stunde kalt stellen.
  5. Mit Eiswürfeln, Granatapfelkernen und Zimtstange servieren.


Sowohl bei der Gewürzmischung als auch beim Kürbispüree lohnt es sich, etwas mehr zu machen. So kannst du dir am Tag nach der Party noch einen leckeren Pumpkin Spiced Latte machen!


Halloween Beetween mit roter Beete

Bei diesem alkoholfreien Cocktail sorgen rote Beete und Brombeeren für eine blutrote Farbe und erfrischend leckeren Geschmack!


Blutrot: Der alkoholfreie Halloween Between Cocktail mit roter BeeteZutaten (für 4 Portionen):

  • 20 cl Rote Beete Saft
  • 8 cl Brombeersirup
  • 4 cl Zitronensaft
  • 800 ml Trockenes Tonic Water
  • Brombeeren


Zubereitung:

  1. Rote Beete Saft, Brombeersirup, Zitronensaft und Eiswürfel im Shaker kräftig schütteln.
  2. Frische Eiswürfel in Highball Gläser geben und Shakerinhalt abseihen.
  3. Mit Tonic Water auffüllen und mit Brombeeren garnieren.
  4. Pro Tipp: Abschließend noch einen Schuss Brombeersirup ins Glas laufen lassen, damit ein richtig blutiger Effekt entsteht.


Mikoko Cooler - alkoholfreier Cocktail mit Kokos

Der Mikoko Cooler begeistert mit seinem giftigen Grün und schmeckt dabei cremig & erfrischend Zugleich! Dank der Kokosmilch ist dieser alkoholfreie Halloween-Cocktail auch für vegane Untote geeignet.


Der Mikoko Cooler mit Kokosnuss schmeckt auch veganen Untoten.Zutaten (für 4 Portionen):

  • 500 ml Kokosmilch
  • 120 g Cream of Coconut
  • 120 ml Waldmeistersirup
  • 60 ml Limettensaft


Zubereitung:

  1. Alle Zutaten mit Eiswürfeln in einen Shaker geben und kräftig schütteln.
  2. Glas mit Eiswürfeln füllen und Shakerinhalt durch Barsieb abseihen. Servieren.






Virgin Lila Hexe - mit Vodka ohne Alkohol

Der Hexentrank kommt ganz ohne Alkohol, dafür aber mit einer alkoholfreien Vodka-Alternative daher. Und schmeckt genauso gut wie seine mit Promille betörende Schwester.


Diese Virgin Variante der Lila Hexe überzeugt auf jeder Halloween Party!Zutaten (für 4 Portionen):

  • 5 cl alkoholfreier Vodka
  • 10 cl alkoholfreies Blue Curacao-Sirup (s. unten)
  • 150 ml Cranberrysaft
  • 5 cl Grenadine
  • 2 cl Wasser
  • 2 cl Limettensaft
  • 2,5 cl Zitronensaft
  • 1 El Zucker

Zutaten für alkoholfreien Blue Curacao:

  • 250 ml Wasser
  • 250 g Zucker
  • 10 g Orangenzucker
  • 5 g Zitronenzucker
  • blaue Lebensmittelfarbe


Zubereitung:

  1. Alkoholfreien Blue Curacao zubereiten: Wasser und Zuckersorten unter rühren aufkochen und leicht köcheln lassen. Lebensmittelfarbe hinzugeben, bis gewünschter Blauton erreicht ist. (Wenn du die noch heiße Flüssigkeit in ausgekochte Gläser/Flaschen füllst, kannst du das Blue Curacao sogar eine Weile aufbewahren.) Vollständig abkühlen lassen.
  2. Zucker mit Wasser ebenfalls unter rühren aufkochen lassen. Zitronensaft und Limettensaft hinzugeben. Ebenfalls vollständig abkühlen lassen.
  3. Alkoholfreien Vodka, Curacao und Zitronenwasser mit Cranberrysaft und Grenadine verrühren.
  4. Mit Eiswürfeln servieren.


 

Über den Autor:

Anastasia Hartleib

Anastasia Hartleib

Katalog & Marketing Managerin

Xing URL

Für mich geht nichts über das Entdecken kleiner Manufakturen. Ob das der Micro Craft Brauer aus Bayern oder die sächsiche Brennerei ist, die es bereits seit Jahrzehnten gibt - hauptsache klein, regional verwurzelt und mit Sinn für's Handwerk!

  • Liebt: frische Luft, ihren Hund & Vinyl
  • Lieblingsgetränke: wechseln mit so ziemlich jedem Glas...
  • Empfehlung des Monats: Glühwein! Am besten direkt vom Winzer, so wie die Winterpulle vom Weingut Andres

Bitte bestätige deine Anmeldung noch eben - du hast eine Bestätigungsmail von uns. Klicke darin auf den Link. Danach bekommst du deinen Rabattgutschein.

Damit unsere Webseite optimal laufen kann, verwenden auch wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite bestätigst du außerdem deine Volljährigkeit. OK