✔ Gönn dir Qualität!           ✔ 3.000 Getränke aus echten Manufakturen          ✔ Kein Mainstream
✔ Gönn dir Qualität!

So schmeckt die Seidenstraße - Brombyrina Silkgin

28.11.2022
von Anastasia Hartleib
So schmeckt die Seidenstraße - Brombyrina Silkgin


Die Seidenstraße ist nicht nur eine uralte Handelsroute, sie umgibt auch eine sagenhafte Atmosphäre. Historische Figuren, mystische Orte, Abenteuerlust sowie die Exotik des nahen und fernen Ostens vermischen sich zu einer unwiderstehlichen Verlockung.


Um dieser Verlockung nachzukommen, musst du glücklicherweise gar nicht erst in den Flieger steigen – du kannst sie auch ganz einfach trinken.

Hier kannst du den Brombyrina Silkgin direkt bestellen: Zum Produkt


Inspiriert durch die Reisetagebücher einer Seidenhändlerin

Der Brombyrina Silkgin fängt die einzigartigen Aromen der Seidenstraße ein und verwebt sie zu einem unglaublichen Geschmackserlebnis. Orientalische Maulbeeren prägen den Geschmack dieses New Western Gins, der unterstützt wird durch feinste Botanicals, die entlang der alten Handelsroute aufgelesen werden können: vietnamesischer Pfeffer, Ceylon Zimt sowie Safran und erntefrische Orangen und Zitronen, die sowohl in der Mittelmeerregion als auch auf Madagaskar, in Indien und China zu finden sind.


Der Brombyrina Silkgin wird mit Botanicals hergestellt, die entlang der Seidenstraße zu finden sind
Der Brombyrina Silkgin wird mit Botanicals hergestellt, die entlang der Seidenstraße zu finden sind


Die Idee zum Brombyrina Silkgin stammt von Stephanie Ränke. Die Hamburgerin leitet mit „Port of Silk“ einen der traditionsreichsten Seidenkontore der Hansestadt. Dort gibt es edle Stoffe, die direkt aus Indien importiert werden und für exklusive Textilwaren zur Verfügung stehen. Im Keller ihres ehrwürdigen Ladens stieß sie auf alte Bilder und Reisetagebücher der Gründerin des Port of Silk, Liselotte Roloff. Als diese vor über 60 Jahren den ‚Ostasiatischen Seidenimport‘ gründete, besuchte sie die Herkunftsländer der Seide, um eine gute Qualität sicherzustellen.


Die heutige Leiterin war begeistert und gleichermaßen fasziniert von den Eindrücken ihrer Vorgängerin – und beschloss, diese mit einer besonderen Kreation zu ehren: „Da man auch damals entlang der Seidenstraße mit Alkohol handelte, kam ich auf Gin. Bei der Herstellung von Gin kann man so wunderbar kreativ sein und dieser kann die Farbenpracht und Leichtigkeit der Seide sehr gut widerspiegeln. Ich wollte, dass man den Gin trinkt und mit auf eine Reise entlang der Seidenstraße genommen wird. Ein Erlebnis voller verschiedener Geschmäcker, Gerüche und Farben.“ Der Brombyrina Silkgin war geboren.


Ideengeberin für den Brombyrina Silkgin ist Stephanie Ränke, Geschäftsführerin von einem der traditionsreichsten Seidenkontore in Hamburg
Ideengeberin für den Brombyrina Silkgin ist Stephanie Ränke, Geschäftsführerin von einem der traditionsreichsten Seidenkontore in Hamburg


Der Name des Gins leitet sich vom lateinischen Namen ‚Bombyx Mandarina‘ ab – einer Unterart der Seidenspinnerraupe, aus deren Kokons die Fäden für die edlen Stoffe gewonnen werden. Stephanie Ränke fügte der Wortverschmelzung noch ein R hinzu – sinnbildlich für das Rad des Lebens, ein buddhistisches Symbol für den ewigen Kreislauf des Seins.


Hergestellt in einer der besten Brennereien Deutschlands

Hergestellt wird der Brombyrina Silkgin übrigens nicht in Hamburg, sondern in Kail an der Mosel. Dort ist die Brennerei Vallendar beheimatet, eine international prämierte Destillerie, die unter der Leitung von Hubertus Vallendar steht. Warum sich Stephanie Ränke an die Pfälzer gewandt hat, ist klar: Wer hochwertigste Textilien vertreibt, sucht auch beim Herzensprojekt Gin nach der besten Qualität, die das Handwerk zu bieten hat. Mit seinen regelmäßigen Gold-Auszeichnungen bei den World Spirits Awards, entpuppte sich Hubertus Vallendar als die genau richtige Wahl.


Hergestellt wird der Gin vom Gründer der Vallendar Brennerei: Hubertus Vallendar
Hergestellt wird der Gin vom Gründer der Vallendar Brennerei: Hubertus Vallendar


Nach einer schonenden Mazeration wird der Gin vierfach destilliert, bevor er mit durch Seide filtriertem Wasser auf Trinkstärke gebracht wird. Die Seide, sie findet sich also in jedem Stadium der Herstellung wider – von der Ideengebung über die Produktion bis hin zur Verpackung, denn: Wer möchte, kann sich für seine Brombyrina Silkgin Flasche das passende Seidentäschchen aussuchen.


Genießen kann man den seidenen Gin übrigens im Sommer wie im Winter hervorragend. Denn ganz wie sein namensgebender Stoff, vereint der Gin wärmende und erfrischende Eigenschaften gleichermaßen. Begeistert an heißen Tagen die Frische der Zitrusfrüchte in Verbindung mit dem Maulbeer-Aroma, treten im Winter die würzigeren Aromen hervor. Der Brombyrina Silkgin ist eben ein besonderer Gin – mit einer besonderen Geschichte.


Passende Produkte zum Artikel

 
Brombyrina SILKGIN - New Western Gin
Spare 24%
32,00
(€64,00 pro l)
42,00
SILKGIN Geschenkbox (1x Gin + 1x Becher + 1x Trinkhalm + 2x S...
Kostenloser
Versand
Spare 14%
59,00
(€118,00 pro l)
69,00
 

Über den Autor:

Anastasia Hartleib

Anastasia Hartleib

Katalog & Marketing Managerin

Xing URL

Für mich geht nichts über das Entdecken kleiner Manufakturen. Ob das der Micro Craft Brauer aus Bayern oder die sächsische Brennerei ist, die es bereits seit Jahrzehnten gibt - hauptsache klein, regional verwurzelt und mit Sinn für's Handwerk!

  • Liebt: frische Luft, ihren Hund & Vinyl
  • Lieblingsgetränke: wechseln mit so ziemlich jedem Glas...
  • Empfehlung des Monats: Alkoholfreier Gin. Der EASIP Fields holt den Frühling ins Glas!

Bitte bestätige deine Anmeldung noch eben - du hast eine Bestätigungsmail von uns. Klicke darin auf den Link. Danach bekommst du deinen Rabattgutschein.

Damit unsere Webseite optimal laufen kann, verwenden auch wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite bestätigst du außerdem deine Volljährigkeit.