✔ Über 900 Getränke von regionalen Manufakturen          ✔ Frisch vom Hersteller nach Hause bestellen          ✔ Wir beraten dich: 030-99004741
✔ Über 900 Getränke von regionalen Manufakturen
 

Was ist Tonic Water - das Geheimnis gelüftet

08.03.2021
von Honest & Rare Redaktion
Was ist Tonic Water - Das Geheimnis gelüftet


Was ist Tonic Water - auf jeden Fall mehr als ein chininhaltiges Erfrischungsgetränk. Lies hier mehr über seine Geschichte, medizinischen Einsatz, Sortenvielfalt und die stimmige Kombination mit Gin.


Was ist Tonic Water? Ein Kultgetränk unter der Lupe

Die Gin-Renaissance ist kein Geheimnis mehr. Dem Aufstieg des Gins zum Trendgetränk hat auch das Tonic Water sein Comeback zu verdanken. Das einstige Malariamittel hat eine fantastische Geschichte aufs Parkett gelegt und überrascht mittlerweile in einer nie geahnten Vielfalt der Sorten. Doch welche Geschichte steckt hinter dem Filler?


Hier gelangst du zu unserem Tonic Sortiment


Was ist Tonic Water?

Tonics sind Erfrischungsgetränke mit Kohlensäure, die zur Familie der Bitterlimonaden zählen. Seinen bitteren Geschmack erhält das Getränk von Chinin, die Frische steuert Zitronengras bei. Je höher der Chiningehalt ist, desto bitterer ist das Getränk. Je nach den Aromen der Fruchtsäuren wird optional Zucker beigemengt. Der Name leitet sich vom altgriechischen Wort "tonikos" ab, das mit "Spannkraft gebend" übersetzt werden kann. In der englischen Sprache bedeutet "tonic" so viel wie "stärkend" oder "kräftigend".


Chinin - Siegeszug einer Rinde

Chinin ist eine natürliche chemische Verbindung und zählt zu den Chinolin-Alkaloiden. Es kommt in Südamerika und Afrika in der Rinde des Chinarindenbaums vor. Nach Extraktion von Chinin aus der Rinde wird die Substanz gepresst und kommt als Pulver in den Handel. Wenn dein Drink bei UV-Einstrahlung blau leuchtet, liegt das an den fluoreszierenden Eigenschaften von Chinin. Den bitteren Geschmack spürst du noch bei einem Mischverhältnis von 1: 50.000. Chinin kann nicht künstlich hergestellt werden. Es gilt in Deutschland als verschreibungspflichtiges Arzneimittel, doch kein Grund zur Sorge: In einem Gin Tonic ist die Konzentration zu gering, um eine Auswirkung zu haben. Allerdings darf ein Liter Tonic Water maximal 85 mg Chinin enthalten.


Die Geschichte hinter Tonic Water

Chinin hat eine sagenumwobene Geschichte. Indigene Völker wussten traditionell um die Heilkraft der Rinde. Als ein spanischer Soldat bei einem Eroberungsfeldzug in einem Malariaanfall in einen Tümpel stürzte, der von Chinarindenbäumen umgeben war, gesundete er schnell wieder. Die ebenfalls an Malaria erkrankte Gräfin von Chinchón soll 1638 von einer Häuptlingstochter mit Chinin wieder gesund gepflegt worden sein. Die Geschichte ist historisch nicht belegt, gab jedoch dem Baum seinen Namen. Bis Mitte des 19. Jahrhunderts war die Rinde jedoch das einzige Heilmittel gegen Malaria.


1820 soll es den beiden französischen Apothekern Pierre Joseph Pelletier und Joseph Bienaimé Caventou gelungen sein, reines Chinin zu extrahieren. In London ließ Erasmus Bond 1858 Tonic Water patentieren. Das Unternehmen von Johann Jacob Schweppe, Hoflieferant der britischen Krone, brachte 1870 ein Tonic Water, das mit Chinin und Limette versetzt war, im großen Stil und unter dem Namen Indian Tonic auf den Markt.


Wie beim Gin findest du auch beim Tonic Water eine enorme Geschmacksvielfalt.
Wie beim Gin findest du auch beim Tonic Water eine enorme Geschmacksvielfalt.


Vom Siegeszug des Gin Tonic

Tonic Water gehörte in den Armeen der Kolonialmächte zur Standardausrüstung, um effektiv vor Malaria zu schützen. Damit die Malaria Prophylaxe erhalten bleibt, mussten die Soldaten regelmäßig Tonic Water trinken. Aufgrund des bitteren Geschmacks eine ziemliche Herausforderung. Um den zu überdecken und das Tonic Water länger haltbar zu machen, wurde den Feldflaschen Gin beigegeben. Die Geburtsstunde von Gin Tonic! In Kombination mit dem Indian Tonic aus dem Hause Schweppes trat ein Longdrink seinen Siegeszug um die Welt an. Gin Tonic war immer präsent, mal mehr, mal eher diskret bei Kennern und Liebhabern. Doch in den letzten Jahren erfährt der Drink eine ungeheure Popularität. Das hat zu einem riesigen Sortiment von Tonic Water Sorten geführt - und einer noch stattlicheren Auswahl unter den Gins.


Tonic Water - Geschmacksprofile entdecken

Nicht nur beim Gin, sondern auch beim Tonic Water ist die Bandbreite an Sorten in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Bei der Frage "Was ist Tonic Water" denken die meisten zuerst an ein relativ neutrales Getränk. Tatsächlich ist Tonic Water, das in diese Kategorie fällt, geprägt von eher bitteren Noten. Damit Balance in den Geschmack kommt, erhalten klassische Tonic Water verschiedene Zitrusnoten. In der Kombination mit Kohlensäure entsteht so eine prickelnde Frische, wobei der Gin in diesen Cocktails den Vortritt behält und sich optimal entfalten kann. Typische Beispiele sind Indian Tonic, aber auch ein Tonic Sirup, der nach Bedarf dosiert werden kann.


Tonic Water mit floraler Note

Vielleicht fragst du dich schon länger was ein Tonic Water mit floraler Note ist. Diese Tonic Water Marken sind alles andere als zurückhaltend. Sie überzeugen mit blumigen, geradezu verspielten Noten. Florale Tonics geben dem Gin Tonic eine ganz neue Dimension. Im Vordergrund steht ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis. Bittere Nuancen treten zurück und das Tonic Water gibt den Geschmack des Drinks vor. Ein typisches Beispiel für florale Tonics ist das Fever Elderflower Tonic Water. Der britische Hersteller bezieht seine Zutaten aus verschiedenen afrikanischen Ländern. Das Chinin wird aus der Rinde des Fevertree gewonnen, der in Ruanda und im Kongo wächst. Dazu gesellt sich Holunder. Mit Gin gemischt entsteht ein intensiver Geschmack, der ein exotisches Prickeln im Mund hinterlässt. Andere interessante florale Tonics wie Qyuzu spielen mit dem Aroma der exotischen Qyuzu-Frucht.


Tonic Water in der Variante herb

Mit Chinin versetztes Tonic Water durfte lange nicht zu herb sein, damit der Gin die Hauptrolle spielen kann. Mittlerweile hat sich die Ansicht durchgesetzt, dass würzige Noten einen klassischen Gin perfekt in Szene setzen. Zitrusnoten halten sich diskret im Hintergrund, sodass ein rundes, sehr reichhaltiges Geschmackserlebnis entsteht. Ein sehr hoher Chiningehalt charakterisiert das Windspiel Herbal Hanf Tonic Water. Das Tonic aus der Vulkaneifel ist mit Hanfsamenextrakt versetzt und überzeugt mit einem außergewöhnlichen Geschmack. Einfaches kohlensäurehaltiges Wasser wird hier nicht verwendet, zum Einsatz kommt ein spezielles Quellwasser. Andere Sorten wie Mistelhain DASTONIC Signature überzeugen mit Gewürzdestillaten.


Dry Tonic - Tonic Water mit dem Extra-Frischekick

Wer den Kontrast zu den blumigen Tonic Water Sorten liebt, greift zur trockenen Variante. Bittere und zitrusartige Noten präsentieren sich reduziert. Der Frischekick kommt meist nur von kohlesäurehaltigem Wasser. Diese Tonic Water Marken sind eine gute Wahl für Gin mit einem starken Eigenaroma. Ein Klassiker ist das Windspiel Dry Tonic Water mit hohem Chiningehalt, aber auch Anklängen von Zitrone.


Ob hinter dem Tresen oder in der Hausbar, ein gutes Tonic darf nirgends fehlen.
Ob hinter dem Tresen oder in der Hausbar, ein gutes Tonic darf nirgends fehlen.


Der beliebteste Filler in allen Bars

Übrigens: Produkte, die mit dem Zusatz Ginger verkauft werden, sind keine Tonic Water. Oftmals handelt es sich dabei um ein Erfrischungsgetränk mit viel Zucker. Chinin ist nicht enthalten. Ob das mit Gin gemischt schmeckt? Dabei gilt wie so oft: Geschmackssache. Richtig unterwegs bist du immer mit Gin und einer der zahlreichen Tonic Water Marken, die für ordentlich Abwechslung sorgen. Nicht umsonst ist Tonic Water einer der beliebtesten Filler in Bars rund um den Globus - nicht einfach nur mit Chinin versetztes kohlensäurehaltiges Wasser, sondern eine Zutat mit Kultstatus. Schließlich singen auch Oasis "I feel supersonic, give me a Gin and a Tonic". Du willst dich nicht auf den Barkeeper verlassen, sondern Gin Tonic selbst mixen? Dann entdecke unser riesiges Sortiment an Gins und Tonic Water!


Den passenden Gin für deinen perfekten Gin Tonic findest du übrigens hier.

Bitte bestätige deine Anmeldung noch eben - du hast eine Bestätigungsmail von uns. Klicke darin auf den Link. Danach bekommst du deinen Rabattgutschein.

Damit unsere Webseite optimal laufen kann, verwenden auch wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite bestätigst du außerdem deine Volljährigkeit. OK