Qualität statt Quantität!

6.500 unabhängige Produkte

Kein Mainstream

Bei uns kein Mainstream

Welche sprache möchtest du nutzen?

Zur Getränke-Homepage

Schoppe Bräu Holy Shit Endboss Ale - Triple IPA

BT-2401-10150012

GAME OVER ALE - TAP TO RESTART

4,90 (€14,85 pro l) + 0,08€ Pfand
inkl. MwSt
Inhalt: 0,33l
Aktuell ausverkauft
Unsere Mengenrabatte:
Menge 12+
Preis 4,66
Bierothek

Alle Produkte ansehen von: Die Bierothek®

Sichere Bezahlung
Telefonische Beratung
Honest & Rare Versprechen: Kein Mainstream-Produkt Honest & Rare ist der Marktplatz, wo wir das Beste aus der Genusswelt für dich zusammenbringen. Jedes Produkt kommt aus einer unabhängigen Manufaktur & ist nicht flächendeckend im Handel erhältlich. Dein Ort für Alternativen zum Mainstream.
Lieferung
Versand: 6,90
Versandkostenfrei ab: 69,00
Lieferzeit: 1-3 Werktage
Die Bierothek®
Geschmack des Bieres komplex, kräftiger Körper, süßlich, bitter, Karamell, tropische Früchte
Bitterwert (IBU) 100
Herkunft Berlin, Deutschland
Alkoholgehalt 12% vol.

Alle Informationen zu Schoppe Bräu Holy Shit Endboss Ale

Wer dachte, dass Holy Shit Ale (ein Double IPA) aus dem Hause Schoppe schon die Krönung ist, der muss den Endboss unbedingt probieren! Sein eigenes phantastisches Bier noch zu übertreffen, das ist eine Kunst, die nicht viele beherrschen. Thorsten Schoppe ist jedoch einer, der solche Stunts locker aus dem Ärmel schüttelt.

Das Holy Shit Ale ist ein hopfenintensives Double IPA mit 10,0% Alkoholgehalt. Holy Shit Endboss ist sein Meister und lässt ihn im Vergleich wie einen Hänfling wirken. Der Endboss ist ein schlagkräftiges Triple IPA mit sagenhaften 12,0% Alkoholgehalt und auch in Sachen Geschmack nichts für Anfänger. Rein optisch kommt das Biest erstmal ganz entspannt daher: Kräftiger Bernsteinton mit schönem Kupfer-Schimmer und kleiner, luftiger Schaumkrone.

Der Duft lässt die Macht des Endbosses schon erahnen. Ein komplexes Gerüst aus diversen Aromen baut sich in der Nase auf: Malz, Karamell und Röstaromen treffen auf würzigen Hopfen und eine ganze Menge Frucht. Der Antrunk präsentiert die gewaltige Gestalt des Endbosses: Ein kräftiger Körper, der Süße und Bittere in rauen Mengen in petto hat. Zunächst umhüllt ein samtiges Aroma zartschmelzenden Karamells den Gaumen, der Geschmack gedörrter Pflaumen und ein Hauch geröstetes Getreide stimmen mit ein. Dann folgt der Hopfen und breitet einen Fächer tropischer Früchte aus. Mango, Maracuja und Papaya treffen auf pinke Grapefruit und würziges Pinienharz. Eine knackige Bittere rundet das Aromenspektakel gekonnt ab.

Ort:
Berlin
Land:
Deutschland
Passt zu:
Würziger Hartkäse mit Feigensenf, Mac n Chees, Crêpes mit Früchten
Inhalt:
0,33 Liter
Geruch:
Malz, Karamell, Röstaromen, würziger Hopfen, sehr viel Frucht
Hersteller:
Schoppe Bräu
Getreide- und Malzsorten:
Gerste
Stammwürze:
28°P
Farbe:
Bernstein
Zutaten:
Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
Getränketyp:
Bier
Lebensmittelunternehmen:
Schoppe Bräu GmbH, In den Schifferbergen 14, 13505 Berlin, Deutschland

Ausgefallene Namen gehören mittlerweile zum Standard-ABC des modernen Craft Beer Brauers. Und hey, es ist legitim, sein illustres Sortiment durch einen einzigartigen Namen repräsentieren zu lassen. Die kleine Brauerei Schoppe aus Berlin jedoch zeigt, dass man fancy sein und trotzdem ohne große Anglizismen und extravagante Wortneuschöpfungen auskommen kann. Echtes Bier statt Massenware Hinter dem schlichten Namen verbirgt sich ein echter Avantgardist: Thorsten Schoppe hat in der Bierwelt schon vor Jahren für Furore gesorgt und die Craftbier-Bewegung quasi mit aus der Wiege gehoben. Der inspirierte Brauer hatte das Großbrauen irgendwann satt und besann sich auf die handwerklichen Wurzeln und die ursprüngliche Kunst des Brauens. Kessel statt Computer war die Devise, die letztendlich dazu führte, dass Thorsten sein eigenes Ding startete. Seither gilt das humorvolle Motto „Hopfen, Malz... [Mehr erfahren]
Damit unsere Webseite optimal laufen kann, verwenden auch wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite bestätigst du außerdem deine Volljährigkeit.